Online-Kurse

/ Kursdetails

222-1190W vhs.Friedensforum: Kriegskinder und Kriegsenkel - die transgenerationale Weitergabe von Traumata.

Beginn Do., 19.01.2023, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die Begriffe "Kriegskinder" und "Kriegsenkel" tauchten in den 1990er Jahren durch die Veröffentlichungen der Journalistinnen Sabine Bode und Anne-Ev Ustorf auf. Sie bemerkten bei ihren Recherchen, dass im Leben der Kinder- und Enkelgeneration des 2. Weltkrieges ähnliche Muster zutage traten. Sie erhielten eine Flut von Zuschriften Betroffener auf ihre Veröffentlichungen hin. In Folge beschäftigten sich psychologische, neurowissenschaftliche und genetische Forschungen zunehmend mit dem Thema Trauma und es trat in den Fokus der gesellschaftlichen Diskussion. In der Veranstaltung erhalten Sie Einblicke in die Themen "Kriegskinder und Kriegsenkel" und "transgenerationale Weitergabe von Traumata".

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Karlsruhe in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.



Veranstaltet von der Volkshochschule Reutlingen
Melden Sie sich hier an!

Kursort

VHS-Webseminar - live im Internet




Termine

Datum
19.01.2023
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
VHS-Webseminar - live im Internet