/ Kursdetails

201-1250 Liebe, Lust und Langeweile

Vortrag von Gerlinde Gebhart, zertifizierte Schlösserführerin, begleitend zum 3-Gänge-Menü in der Speisemeisterei Hohenheim

Beginn Fr., 21.02.2020, 12:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 68,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerlinde Gebhart

Die Langeweile ist die große Krankheit der Epoche des Barock.
Das Leben am Hof von Versailles wird im 17. Jh. fast überall in Europa kopiert. Man lebt bedenkenlos in den Tag, von einer Feier zur anderen. Spaß haben, vergnügt sein, koste es was es wolle, das war die Lebensmaxime im absolutistischen Zeitalter. Viele Spielereien waren eine Mischung aus Zeitvertreib und Selbstdarstellung. Orte der Zerstreuung und Verrücktheiten aller Art waren gefragt. In der Welt des Barock hatte alles seinen festen Platz und Rang.
Der Vortrag wird von einem 3-Gänge-Menü in der Speisemeisterei in Schloss Hohenheim umrahmt. Barocke Räumlichkeiten und herzogliches Flair, verbunden mit dem Genuss der Sterneküche, lassen diesen Mittag zu einem harmonischen und unvergesslichen Erlebnis werden.

Mindestalter: 16 Jahre

(Vortrag inkl. 3-Gänge-Menü, keine Ermäßigung möglich), Getränke extra
Anmeldeschluss (danach freie Plätze erfragen) und letzte Stornomöglichkeit: 12.2.2020



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
21.02.2020
Uhrzeit
12:00 - 15:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Hohenheim, Speisemeisterei